Herzlich Willkommen beim

aus BAYERN !


            

 

*** News - News - News ***

 

 

19.03.16: Die Saison 2015/16 ist beendet, kommt gut über den Sommer !

 

 

01.03.16: Bayerische Meisterschaft abgesagt !

 

Die BM im Sportrodeln 2015/16 in Umhausen kann witterungsbedingt leider nicht stattfinden.

 

Hier die Absage vom WSV Unterammergau:

 

Absage DM, BM im RR u SR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 276.8 KB

 

27.02.16: Die Bayerische Meisterschaft im Sportrodeln 2016

 

findet je nach Witterung am 05. oder 06.03 in Umhausen / Ötztal statt.

Näheres in der Ausschreibung:

BM im Sportrodeln 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 161.1 KB

 

27.02.16:      13. Großer Preis von Europa im Sportrodeln 2016

 

Kaser Roman (ITA) und Hilpold Teresa (ITA) waren die schnellsten Einzelfahrer beim 13. GP von Europa im Sportrodeln. Der Siegerpokal fürs schnellste Doppel ging an Lambacher Patrick / Lambacher Matthias. (ITA)

 

Herzlichen Glückwunsch an die überragenden Südtiroler!

 

Am Wochenende vom 20.- 21.02.16 fand in Villnöss (ITA) der 13. GP von Europa im Sportrodeln statt. Dies ist nach der WM der zweite Höhepunkt der Saison für die Sportrodler. Auf der fordernden und schwierigen Bahn in Villnöss, konnten vor allem die Südtiroler Athleten zeigen was sie können. Aber auch die österreichische Mannschaft hielt sehr gut dagegen und hatte in einigen Klassen die Nase vorne

 

 

 

 

 

                                                                                                                                        Bild: Kaser Roman (ITA) und Hilpold Teresa (ITA) 

Aus Deutschland waren 9 Athleten unter anderem vom RC Kreuth, WSV Unterammergau und MTV Rosenheim am Start. Am besten kam Raab Christoph mit der Bahn zurecht und war mit einer Zeit von 1:06:45 der schnellste deutsche Fahrer, gefolgt von Michael Hautz 1:06:64 und Christian Keller 1:07:71.

Als einzige Dame startete Anna Gschwendtner und hatte mit einer Zeit von 1:08.71 einen sehr guten 2. Lauf.

 

Leider verletzte sich Max Beschta (WSV Unterammergau) bereits im Training und Josef Aicher (RC Kreuth) dann im 2. Lauf. Vor allem im Training am Samstag kam es zu einigen Stürzen und wir wünschen allen Verletzten gute Besserung und hoffen auf baldige Genesung.

 

Vielen Dank auch dieses mal wieder an unseren Mannschaftsführer         

Höfer Raimund für die gute Organisation und Abwicklung. An die Betreuer und Helfer Manuela und Alex Eham, Rowold Olli (BBSV), Beschta Franz, Pfeifer Rupert (ISSU) und natürlich an Alex. Schwaller, der es sich trotz Verletzung nicht nehmen ließ, dabei zu sein.

 

Bild rechts:v. l.: Franz Beschta (Betreuer), Sepp Aicher (RC Kreuth), Raimund Höfer (Mannschaftsführer), Hubert Erb (MTV Rosenheim), Christian Keller RC Kreuth), Benedikt Eham (RC Kreuth),      Max Beschta (WSV Unterammergau), Christoph Raab (RC Kreuth), Anna Gschwendtner (RC Kreuth), Florian Eham (RC Kreuth), Michael Hautz (RC Kreuth)

 

Ergebnisse unter -> "Ergebnisse"             Erste Bilder unter -> "Galerie"           Video unter  -> "Galerie"   

 13.02.16:   Die Weltmeister im Sportrodeln 2016:

 

 

Damen: Geiger Lea, AUT

 

Herren: Kaser Roman, ITA

 

Doppel: Lambacher / Lambacher, ITA

 

 

Aus Deutschland nahmen 10 Athleten vom RC Kreuth, WSV Unterammergau und MTV Rosenheim teil:

Von links nach rechts:

Florian Eham, Benedikt Eham, Michael Hautz, Sebastian Spindler, Christian Keller, Hubert Erb, Anna Gschwentner, Maximilian Beschta, Christoph Raab, Sepp Aicher -  vorne: Raimund Höfer, Mannschaftsführer

 

Erwartungsgemäß machten die Athleten aus Italien und Österreich die Podestplätze unter sich aus, somit hatte das deutsche Team mit der Medaillenvergabe nichts zu tun.Dennoch zeigten die bayerische Rodler sehr gute Leistungen und die Athleten konnten sich von Lauf zu Lauf steigern:

 

Ins Finale qualifizierten sich Michael Hautz und Christoph Raab (beide RC Kreuth) und gaben im 3.Wertungslauf noch einmal alles !

Christoph Raab benötigte nur etwas mehr als eine Minute (1:00:31) und Michael Hautz konnte die Minutengrenze mit einer Zeit von 59:35 sec. auf der berüchtigten Oberperfusser Rodelbahn unterschreiten.

 

Herzlichen Dank an unseren Mannschaftsführer Raimund Höfer, an den deutschen ISSU Vertreter, Rupert Pfeifer und natürlich an Betreuer und extra angereiste Fans für euren Einsatz und Unterstützung! Die gute Stimmung und Teamwork beflügelte uns zu den guten Leistungen und verschaffte uns ein besonderes Wochenende.

 

Endergebnis unter -> "Ergebnisse"           Bilder unter -> "'Galerie"

 

03.02.16: Die ISSU- Weltmeisterschaft im Sportrodeln ist der sportliche Höhepunkt der Saison 2015/2016.

 

Diese findet vom 12. - 14.02.16 zum zweiten Mal statt und wird in Österreich  auf der selektiven Bahn in Oberperfuss / Tirol ausgetragen!

 

Die Ausschreibung ist online !!

 

 

03.02.16: Gesamtwertung AustriaCup im Sportrodeln 2015/16 -> "Ergebnisse"

 

 

31.01.16: Trainingstag in Campill:

 

Am Samstag, 30.01.16 fuhren einige Aktive vom Team Sportrodel zum Training nach Campill / Südtirol.

 

Während bei uns in Bayern durch die milden Temperaturen keine Rodelbahn vernünftig befahrbar ist,  herrschten im Gadertal die besten Verhälnisse.

 

Auf der attraktiven und abwechslungsreichen Strecke war ein super Training möglich !

Außerdem hatten wir recht viel Spass und kamen alle wieder gesund zurück ;-)

 

Herzlichen Dank an Oli Rowold und Raimund Höfer für die Unterstützung !!

23.01.16:

 

Beim 4. AustriaCup-Rennen in Oberperfuss am 23.01.2016 war die bayerischen Sportrodler mit 7 Athleten dabei:

 

Vom RC Kreuth gingen 6 Rodler (siehe Bild)  v. l.

Eham Florian, Keller Christian, Eham Benedikt, Aicher Sepp, Gschwendtner Anna, Hautz Michael und Schwaller Alex an den Start und vom WSV Unterammergau nahm Beschta Maximilian (nicht im Bild) teil.

 

Für unsern jüngsten Fahrer Bene Eham war es das erste Rennen auf einer vereisten Wettkampfbahn, und er hat dabei eine sehr gute Figur gemacht.

 

Eine Verbesserung der persönlichen Bestzeiten auf der schnellen Bahn konnten Michael Hautz mit 1:01:83 (Platz 5), Alex Schwaller 1:01:94 (Platz 6) und Christian Keller 01:03:41 (Platz 10) verzeichnen und ihre guten Laufzeiten vom Training im Wertungslauf sogar noch verbessern!

 

Die Ergebnislisten, Bilder und Video sind online.

 

 

11.01.16: Nationentraining GP von Europa 2016

 

Am So, 17.01.16 fand in St. Magdalena / Villnöss  das deutsche Nationentraining statt !!

 

Bilder + Video davon findet ihr in der Galerie.

 

05.01.16:

Beim 3. Austria Cup im Sportrodeln in Ried (Oberinntal) am 02.01.2016 waren 4 Rodler (Christian Keller, Sepp Aicher, Alex Schwaller und Michael Hautz) vom RC Kreuth mit am Start.

 

Vom WSV Unterammergau waren Spindler Sebastian und Beschta Maximilian dabei, die somit die Beteiligung der bayerischen Rodler aufstockten. Für die beiden Unterammergauer war es das erste Mal in diesem Jahr auf einem Rodel und für unseren Sepp Aicher war die rodelfreie Zeit noch länger, da er die letzte Saison krankheitsbedingt pausieren musste.

 

Das Training lief für Alex Schwaller (Platz 6) und Michael Hautz (Platz 5) recht gut. Leider konnten sie ihre guten Leistungen im Rennen nicht noch einmal abrufen. 

Der Wertungslauf war ein spannender Hundertstelkrimi ! Alex Schwaller belegte mit 1,35 sec. Rückstand den 11. Platz und war mit seiner Zeit der schnellste bayerische Rodler.

 

Einen herzlichen Dank für die hervorragende Arbeit des SV Ried, der mit sehr hohem Aufwand trotz Schneemangel eine tolle Bahn aufgebaut hat. Somit konnte bei guten Bedingungen ein (fast) unfallfreies Rennen abgehalten werden.

 

Bilder, Videos und Ergebnislisten vom 3. AustriaCup  sind online.

 

21.12.15:

 

Beim 1.+ 2. Austria Cup im Sportrodeln von Winterleiten-Obdach (19.+20.12.2015), waren 8 Rodler vom RC-Kreuth am Start.

 

Von Links:

Lorenz Müller, Christoph Raab, Michael Hautz, Christian Keller, Alex Schwaller, Florian Eham, Anna Gschwendtner, Franz Gschwendtner.

 

Die Ergebnisse, Bilder und Video der AustriaCup Rennen 1+2 auf der Winterleiten sind online !


21.10.15: Der (vorläufige) Rennkalender 2015/16 des ÖRV ist online:

Terminkalender 2015-16 Stand 13.10.15.pd
Adobe Acrobat Dokument 143.7 KB